Fragen & Antworten zu: Allgemeine Fragen zum LEUCHTIE
  1. Hat das LEUCHTIE verschiedene Leuchteinstellungen?
  2. Blendet mich das LEUCHTIE?
  3. Stört meinen Hund das helle Licht?
  4. Wie erkenne ich, welches LEUCHTIE Modell ich habe?
  5. Kann ich mein LEUCHTIE zum USB-Laden nachrüsten?
  6. Wo sitzt die Elektronik im LEUCHTIE?
  7. Funktioniert das LEUCHTIE auch bei langhaarigen Hunden?
  8. Wie funktioniert das nachleuchtende Batterieteil?
  9. Ist das Leuchthalsband wasserdicht?
  10. Wie unterscheiden sich die LEUCHTIE Modelle?
  11. Ist ein LEUCHTIE schwer?
  12. Welche Farben sind am hellsten?
  13. Welche Größe brauche ich für meinen Hund?
  14. Warum besitzt das LEUCHTIE keinen Schalter?

Hat das LEUCHTIE verschiedene Leuchteinstellungen?

Wir verzichten ganz bewusst auf unterschiedliche Leuchteinstellungen wie z. B. hektisches Blinken oder ähnliches. Unserer Erfahrung nach werden viele Hunde durch ein Blinken verunsichert, insbesondere wenn es schnell oder arrhythmisch ist. Auch entgegenkommende Hunde reagieren darauf häufig irritiert - angespannte Begegnungen und Auseinandersetzungen können die Folge sein. Zudem empfinden auch viele Hundehalter ein blinkendes Leuchthalsband als sehr störend.

Daher haben wir die LEUCHTIEs aus Überzeugung - auf Grundlage unserer langjährigen Erfahrung als Hundehalter - so konzipiert, dass sie ausschließlich als sehr helles Dauerlicht leuchten. Dies gibt vielen Hunden mehr Sicherheit im Dunkeln (insb. die Seniorenedition).

Hinzu kommt, dass die Leuchtkraft der LEUCHTIEs so stark ist, dass sie Hunde auch über große Distanzen von allen Seiten deutlich sichtbar machen - durch eine nervige Blinkeinstellung zusätzliche Aufmerksamkeit zu erregen, ist also absolut überflüssig.


Blendet mich das LEUCHTIE?

Nein, auch wir Menschen empfinden die starke Leuchtkraft des LEUCHTIEs nur sehr selten als störend. Die subjektive Wahrnehmung von Helligkeit ist grundsätzlich aber unterschiedlich. Sind Ihre Augen sehr sensibel, empfehlen wir die Auswahl Ihres LEUCHTIEs darauf abzustimmen:

  • Wählen Sie ein Modell, das keine konstante Leuchtkraft aufweist: LEUCHTIE Plus, LEUCHTIE Pro Easy Charge, LEUCHTIE Mini.
  • Bestellen Sie eine Farbe, die eine etwas schwächere Leuchtkraft hat, wie z. B. Sunset-Orange, Sonnengelb oder Hotpink.
  • Entscheiden Sie sich für ein LEUCHTIE mit einem farbigen Schlauch, nicht mit einem transparenten. Insbesondere wenn sich der Hund in Ihrer Nähe aufhält und kurzes Fell im Halsbereich hat, ist dies empfehlenswert. Im transparenten Schlauch fertigen wir: Zweifarbige Versionen, selbst konfigurierte LEUCHTIEs, die Seniorenedition sowie die Farben Grün (extra hell), Lavendel und Weiß.

Stört meinen Hund das helle Licht?

Nein, LEUCHTIEs behindern Hunde nicht, da sie ausschließlich als helles Dauerlicht leuchten. Ganz bewusst verzichten wir auf ein hektisches Blinken oder andere Modi, die Hunde verunsichern. Im Gegenteil ist es sogar so, dass das helle Dauerlicht der LEUCHTIEs vielen Hunden Sicherheit im Dunkeln gibt. Dieser Effekt kann mit der Seniorenedition unter Umständen noch verbessert werden.

Hat Ihr Hund Probleme mit dem Anziehen von Halsbändern / Geschirren empfehlen wir darauf zu achten, dass das LEUCHTIE erst zu leuchten beginnt, wenn der Hund es trägt, nicht bereits beim Anlegen.


Wie erkenne ich, welches LEUCHTIE Modell ich habe?

Um zu erkennen welches LEUCHTIE-Modell Sie haben, schauen Sie bitte auf den Größenaufkleber am LEUCHTIE.

Bei den aktuell verkauften LEUCHTIEs steht die Modellbezeichnung auf dem Größenaufleber:

Größenaufkleber der einzelnen LEUCHTIE Modelle

 

Bei älteren LEUCHTIEs erkennen Sie dies anhand der Farbe des Aufklebers:

silberner Aufkleber: LEUCHTIE Standard oder Plus

schwarzer Aufkleber: LEUCHTIE Premium oder Premium Easy Charge

weißer Aufkleber: LEUCHTIE Plus, Plus Easy Charge oder Pro Easy Charge


Kann ich mein LEUCHTIE zum USB-Laden nachrüsten?

Wenn Sie Ihr LEUCHTIE Plus, Premium oder Standard in die aufladbare Easy Charge Version umrüsten möchten, bestellen Sie bitte die Nachrüstung Easy Charge bei uns im Onlineshop und schicken uns Ihr LEUCHTIE zum Umrüsten ein.

In der Artikelbeschreibung im Onlineshop finden Sie weitere Angaben zur Vorgehensweise.


Wo sitzt die Elektronik im LEUCHTIE?

Die Elektronik des LEUCHTIEs befindet sich im Leuchtschlauch. Im Batterieteil sind lediglich, je nach Modell, zwei Standard-Batterien oder zwei Akkus eingesetzt.


Funktioniert das LEUCHTIE auch bei langhaarigen Hunden?

Ja. Dank sehr heller LEDs bieten grundsätzlich alle LEUCHTIEs eine große Helligkeit und Sicherheit für Ihren Hund.

Allerdings gibt es Unterschiede in der Leuchtkraft:

1. Farben

Je länger, dichter und dunkler das Fell Ihre Hundes ist, desto stärker sollte die Leuchtkraft der LEDs sein. Die folgenden Farben werden tendenziell als am hellsten und auffälligsten wahrgenommen: 1) Grün im transparenten Schlauch (extra hell), 2) Türkis, 3) Lavendel, 4) Weiß, 5) Blau im transparenten Schlauch, 6) Tannengrün.

2. Modelle

Neben der Farbe ist für extrem langhaarige Hunde mit einem dichten Fellkragen eine konstante Helligkeit ohne nachzulassen von Vorteil, wie bei den Modellen LEUCHTIE Premium (batteriebetrieben) und LEUCHTIE Premium Easy Charge (USB-aufladbar). Beide sind daher besonders auf sehr langhaarige Hunde, wie z. B. Australian Shepherds, Neufundländer etc., und große Entfernungen spezialisiert.

Zusätzlich können noch die LEUCHTIE Zapfen am LEUCHTIE angebracht werden, die das Licht aus dem Fell herausleiten.


Wie funktioniert das nachleuchtende Batterieteil?

Die nachleuchtenden Batterieteile sind phosphoreszierend, sie leuchten also nach einem Beleuchten mit Licht im Dunkeln nach. Das heißt, sie geben das vorher aufgenommene Umgebungslicht im Dunkeln langsam ab. Wie hell sie leuchten, ist demnach abhängig von der vorher aufgenommenen Lichtmenge.
Durch ein phosphoreszierende Batterieteil kann das LEUCHTIE leichter lokalisiert werden, wenn es aus ist oder sich geöffnet hat, also z. B. falls es der Hund einmal verlieren sollte.


Ist das Leuchthalsband wasserdicht?

Alle LEUCHTIE-Modelle sind grundsätzlich 100 % wasserdicht. Selbst schwimmen und tauchen sind problemlos möglich.


Wie unterscheiden sich die LEUCHTIE Modelle?

Auf unserer Produktübersichtsseite haben wir die Unterschiede der LEUCHTIE Modelle aufgezeigt.


Ist ein LEUCHTIE schwer?

Nein, LEUCHTIEs sind grundsätzlich sehr leicht und für Hunde angenehm zu tragen.

Durch die Verwendung filigraner Bauteile, häufig gemeinsam mit unseren Lieferanten entwickelte Sonderanfertigungen, erfüllen sie die speziellen Anforderungen auch von kleinen und leichten Hunden.

Das Gewicht eines LEUCHTIEs ist abhängig von der Größe:

Mini LEUCHTIEs wiegen ca. 55 g, die größeren Modelle, ab Größe 35, ca. 110 g.

 

Bitte beachten Sie: Das robust aussehende Batterieteil ist nicht massiv: Es besteht aus dem röhrenförmigen Batteriefach und einer beidseitigen Abdeckung. Dadurch hat auch dieses ein sehr geringes Gewicht und behindert den Hund nicht.


Welche Farben sind am hellsten?

Neben den Modellen hat auch die LED-Farbe Auswirkungen auf die Helligkeit: Die Leuchtkraft der verschiedenen Farben ist unterschiedlich. Daher spielen neben dem persönlichen Geschmack auch die jeweiligen Anforderungen an das LEUCHTIE bei der Auswahl eine Rolle, also z. B. wie lang und dunkel ist das Fell im Halsbereich oder wie weit entfernt sich der Hund. Die folgenden Farben werden tendenziell als am hellsten wahrgenommen:


1) Grün im transparenten Schlauch, 2) Türkis, 3) Lavendel, 4) Weiß, 5) Blau im transparenten Schlauch, 6) Tannengrün.


Hält sich der Hund in Ihrer Nähe auf und hat kurzes Fell im Halsbereich wären Farben mit einer etwas geringeren Leuchtkraft empfehlenswert, wie z. B. Sunset-Orange, Sonnengelb oder Hotpink.


Welche Größe brauche ich für meinen Hund?

Größenermittlung für das Leuchthalsband LEUCHTIE.So ermitteln Sie die richtige Größe für Ihren Hund

LEUCHTIE wird als geschlossener Ring über den Kopf gezogen. Daher ist nicht der Hals-, sondern der Kopfumfang entscheidend (für Ausnahmen s. Punkt 3).

Die LEUCHTIE-Größe entspricht dem eng gemessenen Kopfumfang des Hundes an der dicksten Stelle, also kurz vor den Ohren.

Die korrekte Größe lässt sich ganz einfach ermitteln:

  1. Messen Sie den Kopfumfang Ihres Hundes an der dicksten Stelle - also unmittelbar vor den Ohren - mit einem Maßband.
    Sollten Sie kein Maßband zu Hand haben, nehmen Sie bitte einen Faden o.ä., den Sie mit Hilfe eines Zollstocks abmessen.
    Bitte messen Sie eng.
  2. Wählen Sie die nächstliegende Größe aus. Liegen Sie zwischen zwei Größen, runden Sie eher ab als auf.
  3. Hat Ihr Hund einen größeren Hals- als Kopfumfang, z. B. wegen eines dichten, langhaarigen Fellkragens (Aussie, Collie, Neufundländer etc.)?
    Dann messen Sie bitte als zusätzliche Größe den Halsumfang an der Stelle und in der Weite, an in der das LEUCHTIE später sitzen soll und orientieren sich bei der Größenwahl eher an dieser.

LEUCHTIE Plus, Pro & Premium:
35 / 37,5 / 40 / 42,5 / 45 / 47,5 / 50 / 52,5 / 55 / 57,5 / 60 / 62,5 / 65 / 70

LEUCHTIE Mini
25 / 27,5 / 30 / 32,5

• 35 - 37,5: Kromfohrländer, Whippet (ca. 10 - 16 kg)
• 40 - 42,5: Border Collie, Spaniel (ca. 17 - 25 kg)
• 45 - 47,5: Dalmatiner, Irish Setter (ca. 26 - 31 kg)
• 50 - 52,5: Retriever, Deutscher Schäferhund (ca. 32 - 37 kg)
• 55 - 57,5: Hovawart, Rhodesian Ridgeback (ca. 38 - 43 kg)
• 60 - 62,5: Berner Sennenhund, Rottweiler (ca. 44 - 51 kg)


Warum besitzt das LEUCHTIE keinen Schalter?

Unsere LEUCHTIEs funktionieren bereits seit 2003 nach dem Prinzip "Was nicht da ist, kann auch nicht kaputt gehen".

Unser Ziel damals war einfachste Handhabung mit höchster Funktionalität zu verbinden: Deshalb machen wir LEUCHTIE im täglichen Gebrauch nicht an und aus - wir verzichten also bewusst auf einen störanfälligen Schalter. So kann nichts ausleiern und Wasser oder Schmutz können gar nicht erst eindringen. Ergebnis: LEUCHTIEs sind absolut wasserdicht, sehr robust und extrem lange haltbar. Und weil das nun schon seit vielen Jahren so gut funktioniert, sind wir diesem Grundsatz treu geblieben.